Craig Semetko "India Unposed"

Craig Semetko "India Unposed"
89,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

84,02 €

Lieferbar innerhalb von 7 Werktagen

  • 978-0-9916-0650-4
Continuing in the candid style of his first book UNPOSED, Craig Semetko has produced another... mehr
Produktinformationen "Craig Semetko "India Unposed""

Continuing in the candid style of his first book UNPOSED, Craig Semetko has produced another stunning collection of spontaneous moments. INDIA UNPOSED is filled with Semetko’s signature humor, as well as moments of intense drama and poignancy. INDIA UNPOSED is a beautifully crafted book available in both a standard edition and deluxe edition containing a unique hand printed gravure print from the book and an additional color chromogenic print on metallic paper.  The deluxe edition is limited to 100 copies, books and prints signed and numbered.

 

Hardcover

ISBN: 978-0-9916-0650-4

Sprache: Englisch

Craig Semetko *1961 in Detroit, USA Der amerikanische Fotograf Craig Semetko hat einen Abschluss in Kommunikationswissenschaften und begann seine Karriere zunächst als Schauspieler und Bühnenkomiker. Doch seine Leidenschaft für die Fotografie war damals schon nicht zu leugnen. Er verbringt viel Zeit auf der Straße und ist bekannt für seine Momentaufnahmen. "Fotografie bedeutet mir nichts, es ist das Leben, das mich interessiert" (Henri-Cartier-Bresson) - Getreu diesem Motto seines Vorbilds reist Semetko um die ganze Welt. Im Fokus hierbei stehen Menschen, die in Alltagssituationen und oft lustig skurrilen Momenten von ihm abgelichtet werden. Craig Semetko versteht sich jedoch auch in der melancholischen Fotografie und hält dramatische Augenblicke spontan fest. Er wolle mit seinen Bildern Momente einfangen, die Emotionen auslösen, Informationen anbieten und einen Sinn für Geometrie beweisen - so Semetko selbst über seine Arbeit. Semetko war einer von 10 Fotografen die weltweit für die "10x10" 100 Jahre Leica Fotografie Ausstellung ausgesucht wurden. Er reiste für dieses Projekt im Herbst 2013 für drei Monate nach Indien und das Ergebnis wurde 2014 im Leica Hauptsitz in Wetzlar präsentiert. Semetko lebt heute in Los Angeles und gibt weltweit Workshops für die Leica Akademie.      ... mehr

Craig Semetko – India Unposed & Torsten Andreas Hoffmann – Indien in Bewegung 18.07.2014 - 30.08.2014 Eine außergewöhnliche Doppelausstellung mit „Craig Semetko – INDIA UNPOSED“ und „Torsten Andreas Hoffmann – Indien in Bewegung“. Kaum eine andere große Kultur ist so facettenreich und auch ungewöhnlich wie Indien. Beide Fotografen visualisieren in ihren Bildern aus unterschiedlichen Blickwinkeln alltägliche, aber dennoch einzigartige Eindrücke. „Craig Semetko – INDIA UNPOSED“ Craig Semetko reiste im Herbst 2013 als einer von weltweit 10 ausgewählten Fotografen für das Leica Camera Ausstellungsprojekt “10x10“ nach Indien, um in stilistischer Anlehnung an seinen fotografischen „Vater“ Elliott Erwitt das dortige Leben zu dokumentieren. In meist humorvoller Manier zeigen Semetkos Szenen ein alltägliches Indien, die abseits von Hektik und Menschengetümmel ein ruhiges und entspanntes Miteinander zum Vorschein bringen. Durch Reduzierung auf Schwarz-Weiß-Nuancen wird die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche gelenkt und zwar auf das Motiv. Semetko gelingt es den Betrachter in ein Indien eintauchen zu lassen, das zum Schmunzeln anregt, aber auch zur kritischen Wahrnehmung auffordert. „Torsten Andreas Hoffmann – Indien in Bewegung“ Torsten Andreas Hoffmann hat mit seiner Kamera die Vielfalt Indiens auf ungeschminkte Weise eingefangen. Die Menschenfluten, die sich vor indischen Großstadtkulissen, sei es in Mumbai, Delhi oder Varanasi, ergießen, hat er mit Langzeitbelichtungen in Bewegungsunschärfe getaucht und kommt auf diesem Weg zu ausdrucksstarken Fotografien. Ungewöhnliche architektonische Schauplätze werden mit aquarellartig wirkenden bunten Menschenfluten kombiniert, wodurch ein intensiver Eindruck der Bewegung hervorgerufen wird, der diesem quirligen Land einen künstlerischen Duktus einhaucht.... mehr

Spring Selection - Jürgen Schadeberg, Torsten Andreas Hoffmann, Craig Semetko, Luis Castañeda 22.02.2014 - 29.03.2014 Es werden ausgewählte Fotografien aus dem Portfolio der Leica Galerie Frankfurt gezeigt. Darunter sind die bekannten Bilder von Jürgen Schadeberg zu sehen, die Nelson Mandela als jungen Politiker im Kampf gegen die Apartheid in den 1950er-Jahren und als Pendant dazu nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis zeigen. Hierunter befindet sich auch jenes berühmte Bild, das um die Welt ging: dargestellt ist ein nachdenklicher Nelson Mandela wie er im Jahr 1994 in seine ehemalige Zelle auf Robben Island zurückkehrt und seinen Blick durch die Gitterstäbe in die Ferne schweifen lässt. Eine andere Welt offenbart Torsten Andreas Hoffmann mit seinen gepaarten New York - Frankfurt Ansichten, die mit ihren städtebaulichen Strukturen miteinander kommunizieren und dem Betrachter die oftmals verblüffenden Parallelen der Welthauptsstadt und der Kleinmetropole veranschaulichen. Craig Semetko hingegen taucht in die Städte ein, indem er in seinen Bildern meist die Menschen und Tiere zu seinen Protagonisten macht. Auf humorvolle, skurrile Art und Weise lichtet er Momente ab, die er spontan auf der Straße findet. Dabei sind es nicht immer humoristische Szenen, sondern auch melancholische und schöne aus dem Leben gegriffene Augenblicke, die den Betrachter berühren. Ebenso rufen die Bilder von Luis Castañeda in einer zurückhaltenden Manier Emotionen hervor, die durch seine stillen Szenerien, in denen der Mensch häufig präsent ist, ausgelöst werden. Einerseits sind es versteckte Hinweise, die in seinen Kompositionen entdeckt werden müssen, andererseits ist es das Offensichtliche, das seine Bilder vermitteln.... mehr

Workshop mit Craig Semetko 15.09.2017 - 16.09.2017 Craig Semetko, der leidenschaftliche Leica M-Fotograf wird mit seinem Können und Wissen durch einen zweitägigen Workshop führen. In familiärer Atmosphäre ( Gruppengröße bis zu 12 Personen ) werden Sie sich sowohl praktisch, als auch theoretisch mit den Fotografien aller Teilnehmer auseinandersetzen. Sie beginnen am Freitagnachmittag mit einer Einführung und schauen sich eine begrenzte Anzahl Ihrer Fotografien in der Gruppe an. Dazu bitten wir Sie Ihre besten 3-5 Motive auf einem Speichermedium (JPEG) zu dem Workshop mitzubringen. Am Samstag wird Semetko im Rahmen einer interaktiven Präsentation die Kunst des Fotografierens besprechen und wie Sie sich als Straßenfotograf geschickt mit Ihrer Kamera im Trubel bewegen. Sie werden alsbald zu einem Spaziergang aufbrechen, um die Theorie direkt in die Praxis umzusetzen. Am Nachmittag bleibt noch genügend Zeit Ergebnisse zu besprechen und Fragen zu stellen.Sie benötigen eine eigene Kamera und einen Laptop mit einem Bildbearbeitungs- programm. Der Workshop findet in englischer Sprache statt! Datum:            15. - 16.09.2017                         Freitag: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr                         Samstag: 9:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr Für mehr Informationen (Anmeldeformular etc.) kontaktieren Sie uns via E-Mail (leica@leicagalleryfrankfurt.de), Telefon (069 – 920 70 70) oder kommen Sie bei uns im Geschäft vorbei!... mehr

Zuletzt angesehen