Steve McCurry "Portraits"

Steve McCurry "Portraits"
24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

23,32 €

Lieferbar innerhalb von 7 Werktagen

  • 9780714865379
In 1985, Steve McCurry photographed an Afghan girl for the  National Geographic . The... mehr
Produktinformationen "Steve McCurry "Portraits""

In 1985, Steve McCurry photographed an Afghan girl for the National Geographic. The intensity of the subject's eyes and her compelling gaze made this one of the most widely and consistently celebrated portraits in the history of contemporary photography. This image accompanies the other remarkable faces he has encountered whilst travelling throughout the world, collected together in an engaging and moving series of unique street portraits: unposed, unstylized images of people that reveal the true universality of the depths of human emotion.

This fresh new edition, expanded to feature more photographs than before, including some never-before published, creates an up-to-date and unrivalled collection of McCurry's portraiture. Critically acclaimed and recognized internationally for his classic reportage, over the last thirty years he has worked on numerous assignments, travelling extensively throughout the Middle and Far East. A regular contributor to many international journals, McCurry is a member of Magnum Photos and a recipient of the Robert Capa Gold Medal and an unprecedented four World Press Photo first prizes in a single year; many of McCurry’s images have since become modern icons. He is most famous for his evocative color photography, which has captured stories of human experience that, in the finest documentary tradition, transcend boundaries of language and culture.

 

Hardcover, 18,4 x 12,4 cm, 496 Seiten

247 Illustrationen

ISBN: 9780714865379

Sprache: Englisch

Steve McCurry: The Eyes of Humanity 29. April 2022 - 30. Juli 2022 Steve McCurrys Fotografien haben nicht nur Geschichte geschrieben, sondern erzählen in der umfassenden Werkschau, die in der Leica Galerie in Frankfurt zu sehen ist, Geschichten des Alltags. Sie sind Dokumente historischer Ereignisse. Der amerikanische Magnum Fotograf zeigt in seinen Aufnahmen die eindrucksvolle Schönheit dieser Welt. Dabei nimmt er den Betrachter mit auf Reisen an entlegene Orte, die entweder zu gefürchtet sind, um sie zu erkunden oder so verwunschen, dass man sich fragt, wo er diese gefunden hat. Vor allem die Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensräumen scheinen teilweise wie aus einem Märchen gegriffen zu sein. Doch McCurry fängt nicht nur faszinierende Momente in einer sagenhaften Farbpalette ein, sondern auch das Grauen dieser Welt, z.B. brennende Ölfelder in Kuwait, 1991 oder die eingestürzten Türme des World Trade Centers, 2001. Selbst diese inhaltlich tragischen Bilder wirken in ihrer Komposition und Pigmentierung wie mystisch eingefangene Szenen, die zum Staunen und Nachdenken anregen. Steve McCurry ist ein Meister darin, die Aufmerksamkeit auf diejenigen zu lenken, die sich am Rande der Gesellschaft befinden. Seine emphatischen Porträts unterschiedlichster Menschen und Nationen schaffen einen signifikanten Wiedererkennungswert, der sein humanistisches Auge bezeugt. McCurrys unerschöpfliches Werk hat viele Facetten, die er mit seiner ganz eigenen Bildsprache zum Ausdruck bringt und nicht nur in Ausstellungen sondern auch in unzähligen Publikationen festgehalten hat. Schon allein die Titelbilder ziehen neugierige Blicke an und lassen in seine Bilderwelten und Erzählungen eintauchen. Man denke an das Cover des Buches „The Unguarded Moment“, das ein Kind zeigt, das eine enge Häusergasse entlang läuft, deren Wände mit bunten Handflächen bedruckt sind. Unweigerlich hüpft das eigene Gemüt mit dieser dynamischen Momentaufnahmen mit und möchte die eigene Hand über die Wand streifen lassen. Meisterhaft versteht es Steve McCurry mit seinen Bildern Momente zu teilen und das Gefühl zu vermitteln mittendrin zu sein.... mehr

Zuletzt angesehen